SimCity Wiki
Advertisement
Sim City
Sim City.jpg
Entwickler
Maxis, Infogrames (Amiga), Nintendo (SNES)
Publisher
Maxis, Nintendo, EA, Infogrames
Veröffentlichung
3. Oktober 1989
1991 (SNES)
Spielmodi
Einzelspieler, Mehrspieler (nur in bestimmten Versionen)
Plattform(en)
Acorn Archimedes, Acorn Electron, Amiga, Amiga CDTV, Amstrad CPC, Atari ST, BBC Micro, C64, DESQview, DOS, EPOC32, FM Towns, iOS (iPod Touch, iPhone und iPad), PC-98, GBA, OLPC XO-1, OS/2, Linux, Mac OS, Mobile phone (Symbian oder Java), NeWS, Web browser, SNES, Tk, Unix, Windows, X11 TCL, Sinclair ZX Spectrum, Wii (via Virtual Console) [1]

SimCity ist der erste Teil der Sim City Reihe. Er erschien erstmals am 3. Oktober 1989 und wurde für eine Vielzahl von System aufgelegt, u.a. Amiga, Macintosh, IBM PC, Commodore 64 und SNES. Der Kopf hinter der erfolgreichen Serie ist Will Wright und seine Firma Maxis.

Gameplay[]

In SimCity erbaut der Spieler eine Stadt. Das Spiel selbst hat dabei kein Ziel, wodurch der Spieler weder verlieren noch gewinnen kann. Der Spieler kann u. a. Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete ausweisen, spezielle Gebäude errichten, Steuern regulieren, die Stromversorgung sicherstellen und Straßen bauen. Je nachdem wie erfolgreich der Spieler seine Stadt plant, ziehen Bewohner in die Stadt, oder verlassen diese, weshalb er immer auf die Bedürfnisse der Einwohner Rücksicht nehmen sollte.

Katastrophen[]

Gelegentlich wird der Spieler mit Katastrophen konfrontiert, die entweder zufällig auftreten oder vom Spieler selbst ausgelöst werden können. In den Szenarien treten Katastrophen zu bestimmten festgelegten Zeitpunkten auf. Nicht alle Katastrophen sind in jedem Szenario verfügbar. U. a. folgende Katastrophen treten in SimCity auf:

  • Erdbeben
  • Feuer
  • Monster
  • UFO
  • Tornado
  • Flugzeugabsturz

Die SNES-Version von SimCity.

Referenzen[]

Advertisement